Info  

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis

Dr. S. Petri
S. Schmidt

Fachärzte für Allgemeinmedizin

Bahnhofstr. 1A
95444 Bayreuth

Telefon: +49 (0) 921 560 241
Telefax: +49 (0) 921 800 91 28

eMail: Praxis@Praxis-Petri-Schmidt.de

   
   
Es freut uns, wenn sich junge Kollegen für eine Famulatur bei uns interessieren. Die Allgemeinmedizin als breites Querschnittsfach ist entgegen - besonders in Kliniken - stark verbreiteter Vorurteile mehr als die Behandlung von Husten, Schnupfen, Heiserkeit und das Ausstellen von Rezepten und AUs. Besonders, wenn die Hausarzttätigkeit auch gelebt wird, bietet eine Allgemeinmedizinische Famulatur umfassende Lernmöglichkeiten, denn es sind beinahe jedes Krankheitsbild und jede Altersgruppe vorhanden. Zudem ist es der Hausarzt als erster Ansprechpartner und Berater seiner Patienten gewohnt, auch komplizierte medizinische Sachverhalte verständlich darzulegen.

Selbstständiges Arbeiten mit und am Patienten

Das Wissen und die Fähigkeiten im Medizinstudium nehmen nach dem Physikum fast schon exponentiell zu. In den ersten Famulaturen spielen Grundfähigkeiten wie Blutabnahme und Legen von venösen Zugängen, Anamnese und Basisuntersuchung eine große Rolle. Diese sind in der Klinik einfacher erlernbar als in der Praxis. Ein Student höherer Semester dagegen kann meist schon eigenständig am und mit dem Patienten arbeiten.
 
Sofern Sie schon erste Erfahrungen im Patientenkontakt gesammelt haben und es sich zutrauen, können Sie in unserer Praxis unter Aufsicht auch selbstständig arbeiten: Befundung von EKG, LZ-EKG, LZ-RR und Lungenfunktion, erstes Herantasten an die Sonographie, Mitwirken und Durchführen von kleinen operativen Eingriffen sind ebenso möglich wie die Teilnahme an der Hausbesuchstätigkeit und am Notfall- und Notarztdienst.

Palliativmedizin und Tracheotomie

Als besonderes Tätigkeitsgebiet betreut die Praxis zudem meist mehrere Gäste des Bayreuther Albert-Schweitzer-Hospizes palliativmedizinisch und zudem eine Wohngruppe mit tracheotomierten, überwiegend heimbeatmeten Patienten.
 
Jede Famula und jeder Famulus wird individuell betreut und kann eigene Schwerpunkte setzen.
 
Interessierte junge Kollegen bitten wir, der Praxis eine Anfrage mit einem kurzen Portrait ihrer Person sowie den Wünschen und Vorstellungen hinsichtlich der geplanten Famulatur zukommen zu lassen. Zeitraum nicht vergessen!
 
Wie die Allgemeinmedizin idealerweise aussähe, beschreibt dieser Artikel des Lehrstuhls für Allgemeinmedizin der Uni Erlangen. So ideal wie darin ist es bei uns natürlich nicht... aber wir arbeiten dran!
   

Im Notfall  

   

Charta  

http://www.charta-zur-betreuung-sterbender.de/files/buttons/Button_189.jpg