Die Versorgung durch die Gesetzlichen Krankenkassen sind im Regelfall ausreichend, um jederzeit mit hoher Qualität und medizinisch umfassend behandelt werden zu können. Der überwiegende Teil der als IgeL (Individuelle Gesundheitsleistungen) vermarketeten Selbstzahlerleistungen sind gemäß Studien nicht notwendig oder sinnlos. Nur von wenigen Therapieverfahren sind wir selbst ausreichend überzeugt.

Andererseits bestehen für Termine bei Fachärzten oft Wartezeiten von mehreren Monaten.

Aus den genannten Gründen bieten wir in unserer Praxis nur ein eingeschränktes Portfolio an Selbstzahlerleistungen an. Hierzu gehören Vorsorgeuntersuchungen für Freizeitaktivitäten, einzelnde diagnostische Leistungen, die wir nicht zulasten der gesetzlichen Krankenkassen abrechnen dürfen, für die aber lange Wartezeiten auf einen Facharzttermin bestehen und einzelne alternativmedizinische Therapieangebote, von denen wir selbst überzeugt sind und die wir bei uns auch selbst anwenden.

Folgende Leistungen werden von uns Angeboten:

- Dopplersonographische Untersuchung von Gefäßen (Halsschlagadern, Durchblutung der Beine)

- Berufliche und Sportatteste, Sporttauglichkeitsuntersuchungen

- Fahrerlaubnisuntersuchungen

- Reisemedizinische Vorsorge/Impfungen (teilweise von gesetzlichen Krankenkassen erstattbar)

- Allergiediagnostik

- Vitamintherapie bei Müdigkeit und Infekt

- Therapie mit Schröpfköpfen

 

 

   

Im Notfall  

   

Charta  

http://www.charta-zur-betreuung-sterbender.de/files/buttons/Button_189.jpg